Akti­Viet

Kon­text
Im Land Bran­den­burg sind die meis­ten viet­na­me­sisch-stäm­mi­gen Men­schen als Selbst­stän­di­ge in den unter­schied­lichs­ten Berei­chen tätig. Häu­fig arbei­ten Sie an sechs bis sie­ben Tagen der Woche mehr als acht Stun­den. Auf­grund der Arbeits­be­las­tung und man­gel­haf­ter Sprach­kennt­nis­se im Deut­schen haben sie Zugangs­pro­ble­me zu Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten. Vor allem Frau­en sehen sich mit einer Mehr­fach­be­las­tung kon­fron­tiert, da sie in der Regel im Haus­halt und der Fami­lie zusätz­lich die Haupt­last der anfal­len­den Auf­ga­ben übernehmen.

Für ihre kör­per­li­che und see­li­sche Gesund­heit bleibt nicht viel Zeit. Auch Arzt­be­su­che kom­men zu kurz. Um über ihre Bedürf­nis­se und Pro­ble­me zu spre­chen, benö­ti­gen sie die Hil­fe von Übersetzer*innen. Hier besteht drin­gen­der Handluns­be­darf von allem im Bereich der gesund­heit­li­chen Prävention.

Ansatz
Zie­le des Pro­jekts sind vor­ran­gig die Ver­bes­se­rung des Zugangs zu Infor­ma­tio­nen in Bezug auf Prä­ven­ti­on und Gesund­heits­för­de­rung sowie die Stär­kung des selb­stän­di­gen Han­delns. Die viet­na­me­sisch-stäm­mi­gen Frau­en sol­len für Ange­bo­te der Gesund­heits­für­sor­ge sen­si­bi­li­siert wer­den und zugleich sol­len sub­jek­tiv wahr­ge­nom­me­ne Zugangs­bar­rie­ren abge­baut werden.

Des Wei­te­ren zielt das Pro­jekt dar­auf ab, Multiplikator*innen zu gewin­nen, wel­che ihr neu erwor­be­nes Wis­sen aus der Selbst­hil­fe­grup­pe in ihren Com­mu­nities tei­len. Zusätz­lich wer­den die Teil­neh­men­den moti­viert, die Leis­tun­gen des Gesund­heits­sys­tems zur Gesund­heits­für­sor­ge in Anspruch zu nehmen.

Was wir tun
Wir bie­ten lan­des­weit Unter­stüt­zung bei der Grün­dung von Selbs­hil­fe­grup­pen für viet­na­me­sisch-stäm­mi­ge Frau­en an. Für die Selbst­hil­fe­grup­pen wer­den pass­ge­naue gesund­heits­be­zo­ge­ne Ange­bo­te zur Ver­fü­gung gestellt. In Form von Tages- und Wochen­end­se­mi­na­ren wird zum einen Wis­sen zur Prä­ven­ti­on und zu Zusam­men­hän­gen von Prä­ven­ti­ons­maß­nah­men ver­mit­telt. Zum ande­ren wer­den Fähig­kei­ten zum Manage­ment von Selbs­hil­fe­grup­pen sowie zur Ver­mitt­lung von Kennt­nis­sen und Metho­den inter­es­san­ter und selbst­tra­gen­der Grup­pen­ar­beit erworben.

Pro­jekt­lei­tung

Dr. Hai Ninh Do
Mail: ninh.do(at)isa-brb.de
Mobil: 0176 56993888

Geför­dert von: