• cinninger

Beratungsangebot: Umgang mit Sterben, Tod und Trauer

Gestern fand unsere erste Online-Fortbildung in diesem Jahr statt. Thema war „Religionssensibler Umgang mit Sterben, Tod und Trauer – Begleitung geflüchteter Menschen mit muslimischem Hintergrund“.

Sie hätten auch gern an der Fortbildung teilgenommen, hatten aber keine Zeit? Dann haben wir etwas für Sie!


Am 25. Februar findet unser DigiDi - digitaler (Beratungs-)Dialog „Keine Angst vor Tränen – Trauernde Klient*innen religionssensibel beraten und begleiten“ statt. Dort haben Sie die Gelegenheit, sich mit unserer Referentin für den Bereich Religion, Schirin Wiesand, und Nina Zilezinski, Referentin für den Bereich Gesundheit, vertiefend über die psychosoziale Begleitung religiöser und trauernder Klient*innen auszutauschen.


Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Folgen Sie einfach am 25. Februar um 10.00 Uhr diesem Zugangslink: https://isa.adobeconnect.com/digidi.

Weitere Informationen zum Format finden Sie in unserem Veranstaltungsprogramm.

Wir freuen uns auf Sie!

30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Kontakt

Gesellschaft für Inklusion und Soziale Arbeit e.V. (ISA e.V.)

Am Bürohochhaus 2-4
14478 Potsdam

  • Facebook

© ISA - Gesellschaft für Inklusion und Soziale Arbeit e.V. |  Impressum  |   Datenschutzerklärung