• ISA

Fortbildung Konfliktmanagement im interkulturellen Kontext in Königs Wusterhausen


Am 13. und 14. August fand in Königs Wusterhausen die Fortbildung: “Konfliktmanagement im interkulturellen Kontext: Gewaltprävention und deeskalierende Kommunikation in Konfliktsituationen“” statt. 

Neben der Vermittlung verschiedenster Techniken deeskalativer Gesprächsführung wurden auch interkulturelle Aspekte des Konfliktmanagements vorgestellt und erörtert. Durch viele praktische Übungen, in denen sich die Anwesenden gleichzeitig mit ihren eigenen kulturellen Mustern auseinandersetzten, konnten die Teilnehmenden ihre Wahrnehmung hinsichtlich kultureller Unterschiede schärfen und außerdem ihre Handlungsfähigkeit in konflikthaften Situationen stärken.

0 Ansichten
Kontakt

Gesellschaft für Inklusion und Soziale Arbeit e.V. (ISA e.V.)

Am Bürohochhaus 2-4
14478 Potsdam

  • Facebook

© ISA - Gesellschaft für Inklusion und Soziale Arbeit e.V. |  Impressum  |   Datenschutzerklärung