• cinninger

Nach der Konferenz ist vor der Konferenz: Save the Date!

Wir freuen uns Ihnen mitzuteilen, dass unsere alljährliche Konferenz zur Qualität der Migrationssozialarbeit in Brandenburg aller Voraussicht nach auch in diesem Jahr stattfinden kann. Wir hoffen, Sie am 4. November 2020 in Rüdersdorf begrüßen zu dürfen, auf unserer Konferenz:


„Qualität in der Migrationssozialarbeit – Eine Frage der Haltung?”


Seit Langem beschäftigt sich die Soziale Arbeit nun schon mit der Frage nach dem eigenen Professionsverständnis. Wesentliche Elemente sind dabei die Theorien sozialarbeiterischer Haltungen und Handlungen. Die fachliche Haltung basiert auf theoriegestütztem Wissen, praktischen Erfahrungen, aber auch auf ganz persönlichen Überzeugungen. So weit die Theorie.

Wie aber entwickeln und äußern sich das Professionsverständnis und die Haltung von Fachkräften in den Tätigkeitsfeldern Migration und Integration in der Praxis?

Gibt es diesbezüglich Unterschiede zu Sozialer Arbeit in anderen Bereichen?

Welche handlungsleitenden und orientierungsgebenden Vorgaben vonseiten der Auftraggeber*innen gibt es im Land Brandenburg?

Und könnten festgeschriebene Qualitätskriterien in diesem Bereich überhaupt gewinnbringend und praxistauglich wirken?


Zu diesen und anderen Fragen möchten wir mit Ihnen ins Gespräch kommen und gemeinsam neue Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten diskutieren.


Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


Ihr FMI – Fachzentrum für Soziale Arbeit in den Bereichen Migration und Integration

44 Ansichten
Kontakt

Gesellschaft für Inklusion und Soziale Arbeit e.V. (ISA e.V.)

Am Bürohochhaus 2-4
14478 Potsdam

  • Facebook

© ISA - Gesellschaft für Inklusion und Soziale Arbeit e.V. |  Impressum  |   Datenschutzerklärung