• ISA

Netzwerktreffen der "Akteure der psychosozialen Versorgung für Menschen mit Fluchterfahrungen"

Bessere Vernetzung und Austausch mit externen Experten*innen und Kolleg*innen gehören zu einem der wichtigsten Faktoren, um eine bedarfsgerechte Versorgung der Menschen mit Fluchterfahrungen zu gewährleisten. 

Aus diesem Grund veranstaltet das FMI - Fachzentrum für Soziale Arbeit in den Bereichen Migration und Integration in enger Zusammenarbeit mit vielfältigen Akteuren, Experten*innen und Nichtregierungsorganisationen bereits seit einem Jahr regelmäßig stattfindende Netzwerktreffen zum Thema Flucht, Migration und Traumata. Dabei werden aktuelle Diskurse, Bedarfe und Herausforderungen im Berufsalltag besprochen. Außerdem stehen spezifische Fragestellungen aus Wissenschaft und Praxis im Fokus. Neben dem inhaltlichen Austausch bietet das Netzwerktreffen genügend Raum für individuelle Kooperationen.

  • Wir haben Ihr Interesse geweckt?

  • Sie suchen den Austausch mit anderen Themenverantwortlichen oder möchten Personen aus dem Themenfeld kennenlernen?

  • Sie würden gerne gute Beispiele aus der Praxis teilen?

  • Sie haben konkrete Fragen oder Themenvorschläge, die Sie gerne in einem Netzwerktreffen besprechen möchten? 

  • Nutzen Sie die Gelegenheit zum Austausch von Erfahrungen, zur Weiterbildung, zum Vernetzen.


Das nächste Netzwerktreffen findet online statt.


Am 16. Juli 2020, um 11.00 Uhr.


Zum Online-Netzwerktreffen melden Sie sich bitte über den folgenden Link an: https://isa.adobeconnect.com/traumanetzwerk/.

Für nähere Informationen melden Sie sich bitte bei:


Nina-Luisa Zilezinski Referentin für Gesundheit

n.zilezinski(at)isa-brb.de



0 Ansichten
Kontakt

Gesellschaft für Inklusion und Soziale Arbeit e.V. (ISA e.V.)

Am Bürohochhaus 2-4
14478 Potsdam

  • Facebook

© ISA - Gesellschaft für Inklusion und Soziale Arbeit e.V. |  Impressum  |   Datenschutzerklärung