• ISA

„Wie weiter? Migrationssozialarbeit in Brandenburg auf dem Prüfstand -Zwischen Gegenwart und Zukunft

Wann: 18. September 2019, 09.30 Uhr – 16.30 Uhr

Wo: Hotel Esplanade, Seestraße 49, 15526 Bad Saarow


Ein Jahr nach unserer Auftaktkonferenz mit der Fragestellung: „Was ist gute Migrationssozialarbeit in Brandenburg?“ möchten wir nun an die Ergebnisse von damals anknüpfen und erneut mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Den Auftakt soll dabei die Vorstellung einer in diesem Jahr gemeinsam mit Frau Prof. Behrensen und Frau Coobs vom Fachgebiet „Soziologie für die Soziale Arbeit“ der BTU Cottbus-Senftenberg erarbeiteten Studie über den Ist-Zustand der Migrationssozialarbeit in Brandenburg bilden, deren Ergebnisse unter anderem auf der Basis von Tiefeninterviews gewonnen wurden. Daran anknüpfend lädt Sie das Fachzentrum ein, sich gemeinsam über folgende Fragen auszutauschen: Was genau bedeuten die Ergebnisse der Studie und welche Herausforderungen und Veränderungspotenziale lassen diese erkennen? Wie lässt sich das neu gewonnene Wissen für die Verbesserung von Qualitätsstandards und die Professionalisierung der Migrationssozialarbeit insgesamt nutzen? Welche Rahmenbedingungen müssten zusätzlich geschaffen, angepasst oder verändert werden, um den wachsenden Herausforderungen gerecht zu werden?


Weitere Einzelheiten finden Sie hier: Einladung, Anmeldung


Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Fachzentrum für Soziale Arbeit im Bereich Migration und Integration

46 Ansichten
Kontakt

Gesellschaft für Inklusion und Soziale Arbeit e.V. (ISA e.V.)

Am Bürohochhaus 2-4
14478 Potsdam

  • Facebook

© ISA - Gesellschaft für Inklusion und Soziale Arbeit e.V. |  Impressum  |   Datenschutzerklärung