Unter­stüt­zung vor Ort & lan­des­wei­te
fach­li­che Beratung.

Wir beglei­ten Integration

Wir beglei­ten Integration

Unter­stüt­zung vor Ort & lan­des­wei­te fach­li­che Beratung.

  • Inter­ak­ti­ver Feedbackbogen 

    Wie zufrie­den sind Sie mit dem Gemeindedolmetschdienst? 

    Ab sofort kön­nen Sie den Gemein­de­dol­metsch­dienst Bran­den­burg und die Arbeit unse­rer Sprach­mit­teln­den online bewerten. 

  • Prof. Per­ko zu Diver­si­tät in der Sozia­len Arbeit 

    Key­note-Kon­fe­renz-Vor­trä­ge online 

    Am 15. Novem­ber 2023 fand die Online-Kon­fe­renz des FMI mit dem Titel Diver­si­tät und Sozia­le Arbeit — Zwi­schen Schein und Wirk­lich­keit statt.

    Als Exper­tin hat­ten wir Prof. Dr. Gud­run Per­ko ein­ge­la­den. Sie hat an der Fach­hoch­schu­le Pots­dam die Pro­fes­sur für Sozi­al­wis­sen­schaf­ten mit den Schwer­punk­ten Gen­der, Diver­si­ty und Media­ti­on inne.
    In ihrem Ers­ten Vor­trag geht sie auf die Gene­se und Bedeu­tung des Diver­si­ty-Begriffs in der Sozia­len Arbeit ein und im Zwei­ten Vor­trag stellt sie die dazu­ge­hö­ri­gen Kom­pe­ten­zen und Metho­den dar.

  • FMI-Ver­an­stal­tungs­pro­gramm

    Wir freu­en uns, Ihnen unser  Ver­an­stal­tungs­pro­gramm vor­stel­len zu dür­fen. Eine gro­ße Neue­rung stellt für uns die Umstel­lung auf ein Halb­jah­res­pro­gramm dar. So kön­nen Sie sich ab sofort bis Juni für unse­re Ver­an­stal­tun­gen anmel­den. Damit ermög­li­chen wir Ihnen noch mehr Planungssicherheit.

  • PrävenTeam: 

    Schu­lun­gen von mut­ter­sprach­li­chen Multiplikator*innen gestartet 

    Eine Grup­pe enga­gier­ter Teil­neh­men­den traf sich zu den ers­ten Kur­sen in Pots­dam.  Ziel des Pro­jek­tes ist  die Schu­lung und Sen­si­bi­li­sie­rung von Multiplikator*innen zu wich­ti­gen The­men im Bereich Migra­ti­on und Inte­gra­ti­on, wie Gewalt­schutz, Geschlech­ter­ge­rech­tig­keit, Bil­dung und Erzie­hung in Deutsch­land — wie auch die mut­ter­sprach­li­che und nied­rig­schwel­li­ge Unter­stüt­zung und Stär­kung für geflüch­te­te Frau­en in Gemein­schafts­un­ter­künf­ten vor Ort. 

    Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Pro­jekt fol­gen in Kür­ze.