Bera­tungs­an­ge­bot: Umgang mit Ster­ben, Tod und Trau­er

Ges­tern fand unse­re ers­te Online-Fort­bil­dung in die­sem Jahr statt. The­ma war „Reli­gi­ons­sen­si­bler Umgang mit Ster­ben, Tod und Trau­er – Beglei­tung geflüch­te­ter Men­schen mit mus­li­mi­schem Hin­ter­grund“.

Sie hät­ten auch gern an der Fort­bil­dung teil­ge­nom­men, hat­ten aber kei­ne Zeit? Dann haben wir etwas für Sie!

Am 25. Febru­ar fin­det unser Digi­Di — digi­ta­ler (Beratungs-)Dialog „Kei­ne Angst vor Trä­nen – Trau­ern­de Klient*innen reli­gi­ons­sen­si­bel bera­ten und beglei­ten“ statt. Dort haben Sie die Gele­gen­heit, sich mit unse­rer Refe­ren­tin für den Bereich Reli­gi­on, Schi­rin Wie­sand, und Nina Zile­zinski, Refe­ren­tin für den Bereich Gesund­heit, ver­tie­fend über die psy­cho­so­zia­le Beglei­tung reli­giö­ser und trau­ern­der Klient*innen aus­zu­tau­schen.

Eine Anmel­dung ist nicht erfor­der­lich. Fol­gen Sie ein­fach am 25. Febru­ar um 10.00 Uhr die­sem Zugangs­link: https://isa.adobeconnect.com/digidi.

Wir freu­en uns auf Sie!